Wüstenreise

Wüstenreise
Wüstenreise

Wüstenmeditation

Zur Zeit befinde ich mich in der Vorbereitung auf meine Wüstenreise in die marokkanische Sahara im März. Auf die Idee kam ich durch eine Sendung im Fernsehen, die ich „zufällig“sah.
Seit vielen Jahren organisiert Agnes von Helmolt spirituelle Karawanenreisen durch die Wüste. Begleitet wird die Tour von Berbern, die uns führen und sich um Logistik und  Verpflegung kümmern. Dabei gibt es die Möglichkeit, sich für 2 Tage von der Gruppe entfernt ganz alleine auf eine Visionssuche zu begeben.

Im Internet gibt es zahlreiche Anbieter ähnlicher Touren, die aber nicht vergleichbar sind. Hier geht es um die Auseinandersetzung mit sich und seinen Themen. Rückzug in die Stille, den Augenblick, einfach nur Sein.
Auch das ist Zen. Ganz im Tun eingehen. Gehen, atmen, auf dem Kamel sitzen, es an der Leine führen. Essen, trinken, schweigen. Sitzen, meditieren, reden.

Einatmen – Ausatmen – Ahhh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.